Christina Ragettli Liest

Christina Ragettli liest aus ihrem Buch "von wegen"

Christina Ragettli liest

Eine junge Schweizerin, Rucksack, Gaskocher, Zelt – und pinke Nägel. Mutig macht sich Christina Ragettli auf, den Alpenbogen von Triest bis nach Monaco zu durchwandern.

Ihren Bruder, den Freeski-Weltmeister Andri und seine atemberaubenden Stunts kennt die halbe Schweiz. Noch viel mutiger aber ist Christina Ragettli. Sie überquerte in vier Monaten die Alpen auf der anspruchsvollen Via Alpina (rote Route) von Triest bis Monaco. Die junge Bündnerin wanderte dabei allein durch sechs Länder und erlebte einige Abenteuer und verrückte Geschichten, die sie teilweise an ihre Grenzen brachten. Trotz Schmerzen, Kälte, tagelangem Regen und fast unüberwindbaren Herausforderungen wanderte sie einfach jeden Tag weiter.

Christina Ragettli ist keine Extremsportlerin, sie ist eine gewöhnliche junge Frau, die ihren Traum verwirklicht hat. Ihr Buch zeigt, Fernwanderungen sind nicht nur etwas für Leistungssportler. VON WEGEN! Es geht auch mit pinken Nägeln und jeden Tag hübsch frisiert.

Christina Ragettli (1992) arbeitet im Marketing/Kommunikationsbereich von Tourismus und Sport und ist Teilzeit-Skilehrerin. Lange Zeit ist das Skifahren ihre grösste Passion und der Sommer eine Jahreszeit, die es zu überbrücken galt – bis sie erstmals eine risikoreiche Bergtour unternimmt. Bald darauf folgen die ersten Langwanderungen und der Traum, eine Fernwanderung zu unternehmen. Sie kündigt ihren Job und bricht auf in ein mehrmonatiges Abenteuer.

Calendar
Datum

Donnerstag, 12. Januar 2023
18:00 bis 19:30 Uhr
Panoramahalle

Eintritt

kostenlos