Skigebietsverbindung Lenzerheide-Arosa: Gewinn für die Hotelgäste

Zurück zur Übersicht
29.11.2011

Das Team des Arosa Kulm Hotel & Alpin Spa freut sich sehr, dass die Stimmberechtigen die Skigebietsverbindung Lenzerheide-Arosa in einem zweiten Anlauf nun angenommen haben. Denn dadurch eröffnet sich künftig den Gästen, die im Arosa Kulm Hotel & Alpin Spa wohnen, direkt vor der Haustüre eines der grössten Schneesport-Destinationen Europas mit über 225 Pistenkilometern.

André Salamin, Hoteldirektor des charmanten Fünfsterne Superior Hotels, ist sehr erfreut, dass die Skigebietsverbindung Lenzerheide-Arosa Ende 2013 eröffnet werden soll: "Dass nach knapp 40 Jahren Gesprächen und Ideen nun tatsächlich die Bevölkerung der Gemeinden Vaz/Obervaz mit knapp 60% der Umzonung und somit der Skigebietsverbindung Lenzerheide-Arosa über das Hörnli zugestimmt haben, ist für uns ein Meilenstein. Denn damit wird das Skigebiet Lenzerheide-Arosa mit über 225 Pistenkilometern zu den grössten Schneesport-Destinationen Europas zählen. Und im Arosa Kulm Hotel & Alpin Spa haben unsere Gäste schier unbegrenzte Möglichkeiten direkt vor der Haustüre. Wir sind überzeugt: Dies ist ein Gewinn für alle Beteiligten!"

Da die Aroser Bevölkerung schon früher der Skigebietsverbindung zugestimmt hatte, war nun nur noch der Entscheid der Stimmberechtigten der Gemeinde Vaz/Obervaz nötig. Nun geht es in die Planung: Für die Verbindung der beiden Skigebiete Lenzerheide und Arosa reicht eine einzige Bahn, welche die fehlende Distanz von 1,7 km überwindet. Diese Anlage plant, baut und finanziert die Arosa Bergbahnen AG. Die Lenzerheide Bergbahnen AG baut zudem zwei neue Sesselbahnen, welche das Skigebiet modernisiert und das Pistenangebot verbessert. Bereits zum Saisonstart Winter 2013/14 sollen die neuen Bahnen in Betrieb genommen werden

 

 

Facebook