"Skischule inklusive" – der Mehrwert für Familien im Winter

Zurück zur Übersicht
11.09.2012

Das Arosa Kulm Hotel & Alpin Spa nimmt an der neuesten Initiative von Arosa Tourismus "Skischule inklusive" teil und bietet einmal mehr einen zusätzlichen Mehrwert für Familien. Das Generationenhotel, welches direkt am Fusse der Skipiste liegt, überzeugt so auch im Winter als kinderfreundliches Hotel. Während im Kulm der Kids- & Junior Club die Kinderherzen höher schlagen lässt, bringt das Konzept "Skischule inklusive" den Sprösslingen Wintersport an der frischen Luft wieder etwas näher. Für junge Ski- und Snowboardfahrer bis Jahrgang 1995 werden damit Gruppenkurse gratis angeboten. Mit dieser Aktion möchte Arosa zum einen die Winterferien für Familien attraktiver gestalten und zum anderen die Jugend wieder mehr auf die Pisten bringen und so die Freude am Wintersport wecken.

Dass Arosa Tourismus Pionierarbeit leistet, wenn es um ausgefallene Aktionen zur Gästegewinnung geht, ist seit der Einführung von "Bergbahnen inklusive" bekannt. Jetzt haben sie allerdings gemeinsam mit einigen Kooperationspartnern, wie dem Arosa Kulm Hotel & Alpin Spa, einen neuen Clou gelandet:  "Skischule inklusive" heisst die neueste Initiative für den Winter 2012/13. Für Kinder bis zum Jahrgang 1995 sind damit die Ski- und Snowboardgruppenkurse gratis.  Mit dieser Aktion möchte Arosa Kinder und Jugendliche wieder mehr auf die Piste bringen und so Freude am Sport wecken. Ab 2 Übernachtungen in einem der teilnehmenden Hotels oder einer der Ferienwohnungen können die Sprösslinge davon profitieren und sich gratis unterrichten lassen. Dieses Angebot gilt selbstverständlich auch für die "Kulm-Kids", denn dort sind die kleinen Gäste ganz gross. 

In der Schweiz hat in den vergangenen Jahren der Nachwuchs im Wintersport stetig abgenommen und immer weniger junge Menschen konnten dafür begeistert werden. Dieser Trend wurde ebenso auf den Pisten und in den Ski- wie Snowboardschulen in Arosa beobachtet, und gemeinsam wird hier nun dank der Initiative entgegengewirkt. Im Generationenhotel Kulm ist man in dieser Hinsicht stets mit von der Partie, denn vor allem hier wird viel Wert auf Kinderfreundlichkeit gelegt. "Kinder liegen uns im Kulm immer sehr am Herzen. Sie sollen sich in den Ferien bei uns wohl fühlen und Spass haben", findet André Salamin, Hoteldirektor des Fünfsterne Superior Hotels. "Wenn es dann zudem noch um die Förderung des Sports geht und auf spielerische Art, sprich im Ski- und Snowboardkurs, den jungen Menschen der Wintersport nähergebracht werden kann, sind wir ganz klar mit vollem Elan dabei", so Salamin weiter.

Weitere Informationen zu "Skischule inklusive" im Kulm sind unter www.arosakulm.ch/de/kulm-junior-club  zu finden.

Facebook